Partnerschaftstermine 2022

Die Corona-Pandemie hat auch die Partnerschaftsarbeit erschwert. Begegnungen oder Veranstaltungen können nicht immer so stattfinden, wie man sie geplant hat. Doch die Jahre 2020 und 2021 haben gezeigt, dass auch in Pandemie-Zeiten partnerschaftliche Aktivitäten möglich sind. Auf dieser Seite finden Sie Themen rund um die Haßlocher Partnerschaften, die in Zusammenhang mit dem Jahr 2022 stehen.

Überblick über die Termine und Veranstaltungen in 2022:

Termin
Begegnung
Erläuterung
Partnerkommune
13.02.2022
Cross de la Sablière - ViroflayDer Crosslauf in Viroflay hat Tradition und wurde in der Vergangenheit auch schon von Haßlocher Läuferinnen und Läufern begleitet.
Viroflay
18.06. - 22.06.2022
Partnerschaftsreise nach Silifke
Erste Partnerschaftsreise nach Silifke seit knapp vier Jahren, nachdem die Corona-Pandemie entsprechende Planungen zuletzt erschwert hatte.
Silfike
25.06. - 26.06.2022
Straßenfest „Les Offlénies“ Viroflay feiert sein traditionelles Straßenfest mit Flohmarkt.
Viroflay

Änderungen vorbehalten (zuletzt aktualisiert am 04.03.2022)

Juni 2022

Erste Begegnung nach vier Jahren:
Partnerschaftsbesuch im türkischen Silifke

Ende Juni 2022 war eine Haßlocher Delegation in der türkische Partnerstadt Silifke zu Gast. Es war der erste Besuch seit Mai 2018. In 2019 hatten sowohl in Haßloch und Silifke Kommunalwahlen stattgefunden, was die Terminierung für einen Besuch erschwerte. In den beiden Jahren danach verhinderten die Beschränkungen in Folge der Corona-Pandemie ein baldiges Treffen. Nun aber hatte man das internationale Musik- und Folklorefest in Silifke zum Anlass genommen, um die Verbindungen in die türkische Partnerstadt zu reaktivieren.

Das Fest wird seit 1974 in Silifke begangen und gilt als das drittgrößte Kulturfestival in der Türkei. Die Haßlocher Delegation, bestehend aus insgesamt 17 Personen, war Teil des Festivals und beteiligte sich am Umzug, mit dem das insgesamt siebentägige Fest offiziell eröffnet wurde. Haßloch war dabei in internationaler Gesellschaft – auch Gruppen aus Moldawien und Zypern waren vertreten.

Im Mittelpunkt des Partnerschaftsbesuchs stand darüber hinaus auch der Austausch mit Bürgermeister Sadik Altunok. Im Gespräch mit Bürgermeister Tobias Meyer bedauerten beide, dass es über mehrere Jahre keine persönlichen Kontakte bzw. Treffen gegeben hat, was unter anderem mit der Corona-Pandemie zusammenhing.

„Sicherlich gibt es politisch durchaus unterschiedliche Auffassungen“, so Bürgermeister Tobias Meyer. Auch das Arbeiten in der dortigen Verwaltung sei ein ganz anderes als man es aus Deutschland kennt. „Die Gastfreundschaft jedoch ist ungebrochen groß und kulturell hat Silifke einiges zu bieten, wie wir auf dem Musik- und Folklorefest erleben durften“, so Meyer weiter. Das könnten Anknüpfungspunkte für Vereine sein. Darüber hinaus wird auch in Silifke Weinbau betrieben. Den Besuch eines Weinguts nutzte man, um eine türkische Delegation zu den nächsten Leisböhler Weintagen einzuladen.

Auch ein Treffen mit dem Türkischen Roten Kreuz in Silifke wurde kurzfristig auf die Beine gestellt und führte zu einem regen Austausch, da auch Mitglieder des Haßlocher DRK-Ortsverbandes mit in die Türkei gereist sind und Teil der Haßlocher Delegation waren.

Am Ende des dreitägigen Aufenthalts standen zahlreiche Eindrücke und Gespräche, die dazu animierten, die Partnerschaft auch 23 Jahre nach ihrer Gründung nicht einschlafen zu lassen. Der Bürgermeister von Silifke hat bereits zugesagt, im nächsten Jahr nach Haßloch zu kommen. Darüber hinaus möchte man Vereine und Schulen dazu ermutigen, verlorengegangene Verbindungen wieder aufzunehmen oder neue zu knüpfen.


Die Haßlocher Delegation hat am Umzug zur Eröffnung des Musik- und Folklorefestes in Silifke teilgenommen.

Die Haßlocher Delegation mit Bürgermeister Sadik Altunok im Rathaus von Silifke.


Partnerschaftlicher Besuch in Viroflay zum traditionellen Straßenfest

Der Haßlocher Ortsverein der LandFrauen und die Showgruppe Mantra der Tanzschule Wolfer & Leibfried waren Ende Juni anlässlich des traditionellen Straßenfestes „Les Offlénies“ zu Gast in der französischen Partnerstadt Viroflay im Großraum Paris (Das Bild zeigt die LandFrauen bei der Ankunft in Viroflay). Neben dem klassischen Sightseeing in Paris und Versailles standen zum einen Gespräche über mögliche gemeinsame Aktivitäten mit den LandFrauen sowie ein Auftritt der Tänzerinnen und Tänzer beim jährlichen Straßenfest in Viroflay auf dem Programm.

Im vergangenen Jahr sorgte der Haßlocher Ortsverband der LandFrauen anlässlich des 60-jährigen Bestehens der Partnerschaft zwischen Haßloch und Viroflay für die Bewirtung der französischen Delegation mit Pfälzer Spezialitäten im Kulturviereck und knüpfte dabei erste Kontakte. Die Showgruppe Mantra empfahl sich quasi selbst durch ihren Auftritt in der Mensa der Kreisverwaltung anlässlich der Jubiläumsfeierlichkeiten, die im Oktober vergangenen Jahres im Großdorf stattgefunden hatten. Der Viroflayer Bürgermeister Olivier Lebrun war damals so beeindruckt, dass er die Truppe nach Viroflay einlud. Dieser Einladung ist man nun gefolgt und zeigte beim Straßenfest eine deutsch-französische Hip Hop Choreografie.


Der Haßlocher Ortsverein der LandFrauen bei der Ankunft in Viroflay.

März 2022

Partnerschaftsreise nach Silifke
Interessierte Bürgerinnen und Bürger können Reise in die Türkei begleiten

Vom 18. bis 22. Juni 2022 wird eine Haßlocher Delegation in die türkische Partnerstadt Silifke reisen. Es ist der erste Besuch seit Mai 2018. In 2019 hatten sowohl in Haßloch und Silifke Kommunalwahlen stattgefunden, was die Terminierung für einen Besuch erschwerte. Ein Jahr später verhinderten die Beschränkungen in Folge der Corona-Pandemie ein baldiges Treffen. Nun möchte man aber das im Juni stattfindende Stadt- und Kulturfest in Silifke zum Anlass nehmen, um die Verbindungen in die türkische Partnerstadt lebendig zu halten. Daher sind neben Mitgliedern des Arbeitskreises und Vertretern der Verwaltung auch interessierte Bürgerinnen und Bürger eingeladen, die Partnerschaftsreise zu begleiten.

Es besteht die Möglichkeit, wahlweise auf eigene Kosten im Hotel (die Höhe der Kosten lässt sich noch nicht benennen) oder aber privat untergebracht zu werden. Die Flugreise (etwa 200 €) ist selbst zu zahlen, wobei die Gemeinde hier einen Zuschuss in Höhe von 15% der Reisekosten für Erwachsene und 40% für Kinder und Jugendliche gewährt.

Interessierte können sich gerne an die Koordinatorin für Städtepartnerschaften, Judith Fuhrmann (Telefon 06324/935-248), oder die Vorsitzende des Arbeitskreises Silifke, Esin Soysalan (Telefon 06324/935-221 bzw. ) wenden. Beide geben auf Wunsch ausführliche Informationen zur Reise und zum Aufenthalt vor Ort. Verbindliche Anmeldungen werden bis spätestens Montag, 04.04.2022 unter entgegengenommen.

Januar 2022

Straßenfest „Les Offlénies“ am 25. und 26. Juni 2022 in Viroflay

Bedingt durch die Präsidentschaftswahlen in Frankreich am 12. und 19. Juni dieses Jahres (evtl. erforderliche Stichwahl) verschiebt sich das traditionelle Straßenfest mit Flohmarkt um eine Woche auf das letzte Juniwochenende.

Nicht nur zu diesem Anlass, sondern zu jeder Zeit sind Haßlocher Bürgerinnen und Bürger gerne gesehene Gäste bei unseren französischen Freunden in Viroflay. Selbstverständlich steht und fällt auch diese Veranstaltung mit den Vorschriften rund um die Pandemie.


Cross de la Sablière in Viroflay

Der Crosslauf in Viroflay wird in diesem Jahr am 13. Februar 2022 stattfinden. In der Vergangenheit hatten auch schon Läuferinnen und Läufer aus Haßloch (z.B. vom LC Haßloch) an der Veranstaltung teilgenommen, zuletzt im Februar 2020. Die Veranstaltung sei nicht nur ein schönes sportliches Ereignis, sondern gleichzeitig eine Möglichkeit, zusammen zu kommen und sich auszutauschen.

Auch in diesem Jahr lädt Viroflay interessierte Läufer aus dem Großdorf zum Cross de la Sablière ein. Anmeldungen sind ab sofort unter nachfolgendem Link möglich:

https://www.le-sportif.com/CalendarDetail/CalendarDetail.aspx?EventID=181061

Die Anmeldeseite ist in französischer Sprache. Wer zu Übersetzungszwecken Hilfe benötigt, kann sich gerne mit der Beauftragten für Partnerschaftsangelegenheiten, Judith Fuhrmann, in Verbindung setzen. Frau Fuhrmann ist telefonisch unter 06324-935 248 zu erreichen.


Neujahrsgrüße aus Viroflay

In 2021 feierte die Partnerschaft zwischen Haßloch und Viroflay ihr 60-järhiges Bestehen. Im Zuge des Partnerschaftsjubiläums war eine Haßlocher Delegation im Oktober 2021 nach Frankreich gereist und hatte im Rahmen des Besuchs in Viroflay unter anderem auch das dortige neue Schwimmbad besichtigt. Aus dem neuen Bad sendete der Bürgermeister von Viroflay, Olivier Lebrun, nun auch seine Neujahrsgrüße und nutzte die Gelegenheit, um sich noch einmal für das Partnerschaftsgeschenk zur Einweihung des neuen Schwimmbads zu bedanken.

Die Neujahrsansprache von Olivier Lebrun können Sie unter nachfolgendem Link abrufen:

https://www.ville-viroflay.fr/actualites/en-2022-nageons-dans-le-bonheur-2314.html

Bürgermeister Tobias Meyer hatte turnusmäßig bereits im vergangenen Jahr eine Weihnachts- und Neujahrsansprache mit dem OK Weinstraße aufgezeichnet und dort ebenfalls an das Partnerschaftsjubiläum erinnert. Die Rede von Tobias Meyer kann ebenfalls online abgerufen werden und ist in der Mediathek des OK Weinstraße zu finden:

https://www.ok-weinstrasse.de/sender/mediathek/


Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.