Weihnachtsmarkt

Vom 01. Dezember bis 23. Dezember 2017, an den Adventswochenenden 

(Außer 24.12.2017)

Wenn die weihnachtlich dekorierte Budenstadt im Lichterglanz erstrahlt und der Duft nach Glühwein und Lebkuchen über den Platz hinter dem Rathaus zieht, hat im pfälzischen Haßloch der Weihnachtsmarkt begonnen. Als „Weihnachtsmarkt der 1000 Lichter“ verzaubert er an den Adventswochenenden Jung und Alt. Tausende von Lichtern an Bäumen und Sträuchern tauchen den Weihnachtsmarkt in eine stimmungsvolle Atmosphäre. Längst hat es sich in der Region herumgesprochen, dass ein Bummel über den Haßlocher Weihnachtsmarkt sowie das abwechslungsreiche Bühnenprogramm ein Erlebnis für die ganze Familie ist. Eine Besonderheit ist die Waldweihnacht mit dem beliebten Treffpunkt in der Jurte. Eine Fahrt mit der Pferdekutsche und das Stockbrotbraten am Lagerfeuer runden die urige Atmosphäre ab.

Der Weihnachtsmarkt ist an allen vier Adventswochenenden geöffnet – und zwar freitags von 17:00 bis 21:00 Uhr, samstags von 16:00 bis 21:00 Uhr und sonntags von 14:00 bis 21:00 Uhr. Der Weihnachtsmarkt hat letztmalig am 23.12. geöffnet. An Heiligabend bleibt er geschlossen.

Die offizielle Eröffnung des Marktes erfolgt am 1. Dezember um 18:00 Uhr durch Bürgermeister Lothar Lorch und den Ersten Beigeordneten Tobias Meyer.

Um den Haßlocher Weihnachtsmarkt zu besuchen, stehen im Ortszentrum ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Allein auf dem Pfalzplatz gibt es rund 300 kostenlose Parkplätze. Ein Weihnachtsmarktbesuch verbunden mit einem Bummel durch die Haßlocher Geschäfte lohnt sich also auf jeden Fall.

Weitere Informationen zum Download:

Programm des Weihnachtsmarktes
Grußwort des Bürgermeisters und Ersten Beigeordneten
Versteigerung eines Nussknackers für den guten Zweck                                                     

Weitere Weihnachtsmärkte in der Pfalz finden Sie in diesem Flyer:

(Klicken Sie auf das Bild):