Termine und Veranstaltungen IN DER BÜCHEREI

Info: Die Gemeindebücherei bleibt am Mittwoch, den 31. Mai 2017 aufgrund eines Betriebsausflugs geschlossen.


Monatsrätsel März

Gewinnerin des März-Rätsels der Gemeindebücherei ist die 7-jährige Sarina Haß aus Haßloch. 
Sarina hat das Buch „Merle und das Geisterpferd“ von Barbara Peters gewonnen.
Rätsel-Vordrucke für das April-Rätsel, bei dem wieder ein Buch auf den Gewinner wartet, gibt es in der Bücherei.


"Cyanotypien, Fotografien, mixed Media"

Eine Ausstellung von Veronika Pommer in der Gemeindebücherei

In der Bücherei der Gemeinde Haßloch ist noch bis Ende April eine Bilderausstellung der Künstlerin Veronika Pommer zu sehen. Pommer ist in München geboren. Ihre Ausstellung trägt den Titel "Cyanotypien, Fotografien und mixed Media". Sie wurde am 2. März um 19:00 Uhr offiziell in den Räumlichkeiten der Bücherei eröffnet.

Die Cyanotypie ist ein im Jahr 1842 entwickeltes fotografisches Verfahren, welches auf Eisen beruht und daher die typische blaue Färbung aufweist. Die Cyanotypien werden vom Ansetzen der fotoempfindlichen Lösung bis zum fertigen Bild einzeln von Hand hergestellt. Ferner kombiniert die Künstlerin diese Werke oder Fotografien unter anderem mit Malerei und Radierung.

Die Ausstellung ist bis Ende April während der gewohnten Öffnungszeiten der Gemeindebücherei zu sehen.


Neue Ausstellung im Mai und Juni

"Mangas" von Julia Ritter

Im Rahmen der Reihe „Kunst im Treppenhaus“  wird im Mai und Juni die 21-jährige Julia Ritter in der Gemeindebücherei ausstellen. Ihre Ausstellung trägt den Titel „Mangas“ und wird von ihr gezeichnete Manga-Figuren zeigen. Schon seit der frühen Kindheit liebt sie nach eigener Aussage Manga und Anime. Grund dafür seien Serien wie „Pokemon“, „Dragon Ball“ oder „Sailor Moon“, die man in den 90ern zuhauf im Fernsehen gesehen hat. Ritter fing zunächst an, die Charaktere aus ihren Lieblingssendungen abzuzeichnen, später begann sie aber damit, auch eigene Figuren zu entwerfen.

Erst Erfolge hatte die junge Künstlerin im Alter von 13 Jahren. Damals gewann sie einen Zeichenwettbewerb in Zweibrücken. Diesen ersten Platz hat sie dann drei Jahre in Folge verteidigt. Als ihren bis dato größten Erfolg bezeichnet sie aber den 7. Platz bei den „Mangatalenten“ auf der Leipziger Buchmesse 2012. In der Altersklasse 15+ musste sie sich mit über 1300 weiteren Einsendungen messen lassen.

In Haßloch hatte Julia Ritter bereits vier Ausstellungen. Die fünfte Ausstellung wird nun im Mai und Juni in der Haßlocher Gemeindebücherei zu sehen sein. Diese kann zu den üblichen Öffnungszeiten der Bücherei kostenlos besichtigt werden.


Nächster Lese-Treff am 2. Mai


Am 2. Mai findet in der Haßlocher Gemeindebücherei zwischen 15:00 und 16:30 Uhr der nächste Lesetreff statt. Es ist der vierte Lesetreff in diesem Jahr und er richtet sich an Kinder ab dem 7. Lebensjahr. Im Mittelpunkt wird diesmal das Buch „Die wilden Schulzwerge – Das Sportfest“ stehen.

Das Buch erzählt folgende Geschichte: In der Schule sind alle ganz aufgeregt. Bald findet das große Sportfest statt! Doch während die Sportskanonen aus der 1c der Ehrgeiz packt, haben Anton, Selin und ihre Freunde gar keine Lust auf das Spektakel. Unter dem Motto „Die Letzten werden die Ersten sein“ beginnen sie mit ihrem Geheimtraining...

Im Anschluss an die Buchbesprechung wird mit allen Teilnehmern eine eigene Urkunde gestaltet. Eine Anmeldung für den Lesetreff am 2. Mai ist bei der Gemeindebücherei erforderlich. Der Unkostenbeitrag liegt bei 1,50 Euro.


Reading Evening in der Gemeindebücherei

Am Donnerstag, den 18. Mai um 19:30 Uhr findet in der Bücherei ein Leseabend in englischer Sprache statt.

Die Leseabende in einer fremden Sprache haben in der Haßlocher Gemeindebücherei bereits Tradition und erfreuen sich regelmäßig großer Beliebtheit. Zuletzt fand im März ein Leseabend in französischer Sprache statt, im Mai nun steht ein Leseabend in englischer Sprache auf dem Programm. In Kooperation mit der VHS Haßloch lädt die Gemeindebücherei am 18. Mai um 19:30 Uhr zu einem „Reading Evening“ in die Bücherei ein. Im Mittelpunkt des Abends wird der Kriminalroman „In the Shadow of the Tower“ von Barry Hamilton stehen.

In gemütlicher Atmosphäre wird die Sprachkursleiterin der Haßlocher VHS, Sabine Hübner, das Buch vorstellen und daraus vorlesen. Und darum geht es: Aus dem Tower of London wird der berühmte Diamant „Kohinoor“ gestohlen, der Teil der britischen Kronjuwelen ist. Während ganz London geschockt ist, übernimmt Inspector Hudson die Ermittlungen und jagt die Diebe quer durch London.

Im Rahmen der Veranstaltung wird den Zuhörern englischer Tee gereicht. Auch Kekse und Sandwiches stehen als Snack für Zwischendurch zur Verfügung. Um das Hörverständnis zu erleichtern, werden selten gebrauchte Vokabeln im Vorfeld besprochen.

Eine Anmeldung für den „Reading Evening“ ist erforderlich und ab sofort möglich. Karten gibt es für 6,50 Euro in der Bücherei (Tel.: 06324-935 453) oder bei der VHS (Tel.: 06324-820438). Der ermäßigte Eintrittspreis liegt bei 4,00 Euro.


Vorlesespaß für junge Zuhörer in der Gemeindebücherei


Neue Termine für die Vorlesestunden mit den Vorlesepaten Brigitte Wenz und Monika Scholz gibt es seit Januar in der Gemeindebücherei. An jedem 3. und 4. Dienstag im Monat gibt es für kleine Zuhörerinnen und Zuhörer Geschichten und mehr in der Bücherei.

Brigitte Wenz löst den langjährigen Vorlesepaten Alfons Ruf ab und übernimmt in diesem Jahr den Vorlesespaß für die 3- bis 4-Jährigen.

Die nächsten Termine im 1. Halbjahr sind: 16. Mai und 20. juni.

Monika Scholz liest ab dem 24. Januar von jeweils 15.00 bis 16:00 Uhr für Kinder von 5 bis 6 Jahren.

Weitere Termine im 1. Halbjahr: 25. April, 23. Mai und 27. Juni.

Beide Veranstaltungsreihen sind kostenlos. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 06324/935-451 entgegengenommen. Bitte rechtzeitig melden, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.