Termine und Veranstaltungen IN DER BÜCHEREI

Monatsrätsel Mai

Gewinnerin des Mai-Rätsels der Gemeindebücherei ist die 9-jährige Milena Kissel aus Haßloch. Milena hat das Buch „2 Freunde auf 4 Pfoten“ von Sonja Maren Kientsch gewonnen. Rätsel-Vordrucke für das Juni-Rätsel, bei dem wieder ein Buch auf den Gewinner wartet, gibt es in der Bücherei.


Lesesommer 2017 - vom 19. Juni bis 19. August in der Bücherei


Am 19. Juni startet der Lesesommer Rheinland-Pfalz und feiert 2017 sein 10-jähriges Bestehen. Im Jubiläumsjahr bieten 180 kommunale und kirchliche Bibliotheken landesweit den Lesesommer wieder für Kinder und Jugendliche von 6 bis 16 Jahren an, darunter auch die Gemeindebücherei Haßloch.

Wer sich zum Lesesommer anmeldet, kann exklusiv und kostenlos aktuelle Kinder- und Jugendbücher ausleihen und lesen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer geben zu den gelesenen Büchern ihre Bewertung entweder online in Form eines „Online-Buchtipps“ unter www.lesesommer.de ab oder beantworten in ihrer Lesesommer-Bibliothek vor Ort Fragen zum Buch. Zu jedem gelesenen Buch gibt es einen Stempel auf der Clubkarte. Wer im Aktionszeitraum mindestens drei Bücher liest, erhält eine Urkunde. Viele Schulen vermerken die erfolgreiche Teilnahme zudem positiv im nächsten Zeugnis.

Wer zu einem gelesenen Buch auch eine Bewertungskarte in der Bibliothek ausfüllt und abgibt, nimmt bei dem landesweiten Gewinnspiel teil. Je mehr man liest, desto höher sind die Gewinnchancen. Der Hauptgewinn ist ein Gutschein für einen zweitägigen Aufenthalt für vier Personen im Europapark Rust. Im Lesesommer-Jubiläumsjahr werden zehn Preise, darunter auch ein Smartphone, ein Tablet und ein Bluetooth-Soundsystem, sowie Buchgutscheine verlost..

Der Lesesommer ist Teil der landesweiten Kampagne „Leselust in Rheinland-Pfalz“ und wird jährlich über mit 100.000 Euro vom Land unterstützt. Die Leseförderaktion wird durch das Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz koordiniert. 2008 startete der Lesesommer mit 88 teilnehmenden Bibliotheken und ist heute nicht mehr aus dem Sommerprogramm tausender Kinder und Jugendlicher in Rheinland-Pfalz wegzudenken.

Anmeldekarten werden in allen Haßlocher Schulen verteilt. Geschwisterkinder und Freunde, die nicht in Haßloch zur Schule gehen, können auch Karten direkt in der Bücherei bekommen. Ein eigener Büchereiausweis ist für die Teilnahme am Lesesommer nicht nötig.

Die Bücherei bedankt sich bei den Haßlocher Schulen, die den Lesesommer durch Werbung und Verteilung der Anmeldekarten unterstützen. Finanziell unterstützt wird der Lesesommer wie bereits in den vergangenen Jahren vom Lions-Club Haßloch.

Weitere Infos gibt es unter www.lesesommer.de oder direkt bei der Gemeindebücherei.


Neue Ausstellung im Mai und Juni

"Mangas" von Julia Ritter

Im Rahmen der Reihe „Kunst im Treppenhaus“  wird im Mai und Juni die 21-jährige Julia Ritter in der Gemeindebücherei ausstellen. Ihre Ausstellung trägt den Titel „Mangas“ und wird von ihr gezeichnete Manga-Figuren zeigen. Schon seit der frühen Kindheit liebt sie nach eigener Aussage Manga und Anime. Grund dafür seien Serien wie „Pokemon“, „Dragon Ball“ oder „Sailor Moon“, die man in den 90ern zuhauf im Fernsehen gesehen hat. Ritter fing zunächst an, die Charaktere aus ihren Lieblingssendungen abzuzeichnen, später begann sie aber damit, auch eigene Figuren zu entwerfen.

Erst Erfolge hatte die junge Künstlerin im Alter von 13 Jahren. Damals gewann sie einen Zeichenwettbewerb in Zweibrücken. Diesen ersten Platz hat sie dann drei Jahre in Folge verteidigt. Als ihren bis dato größten Erfolg bezeichnet sie aber den 7. Platz bei den „Mangatalenten“ auf der Leipziger Buchmesse 2012. In der Altersklasse 15+ musste sie sich mit über 1300 weiteren Einsendungen messen lassen.

In Haßloch hatte Julia Ritter bereits vier Ausstellungen. Die fünfte Ausstellung wird nun im Mai und Juni in der Haßlocher Gemeindebücherei zu sehen sein. Diese kann zu den üblichen Öffnungszeiten der Bücherei kostenlos besichtigt werden.


Vorlesespaß für junge Zuhörer in der Gemeindebücherei


Neue Termine für die Vorlesestunden mit den Vorlesepaten Brigitte Wenz und Monika Scholz gibt es seit Januar in der Gemeindebücherei. An jedem 3. und 4. Dienstag im Monat gibt es für kleine Zuhörerinnen und Zuhörer Geschichten und mehr in der Bücherei.

Brigitte Wenz löst den langjährigen Vorlesepaten Alfons Ruf ab und übernimmt in diesem Jahr den Vorlesespaß für die 3- bis 4-Jährigen.

Die nächsten Termine im 1. Halbjahr sind: 20. juni.

Monika Scholz liest ab dem 24. Januar von jeweils 15.00 bis 16:00 Uhr für Kinder von 5 bis 6 Jahren.

Weitere Termine im 1. Halbjahr:  27. Juni

Beide Veranstaltungsreihen sind kostenlos. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 06324/935-451 entgegengenommen. Bitte rechtzeitig melden, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.