Angebote und Aktionen während der Corona-Zeit

Information zur Öffnung der Bücherei

Die Gemeindebücherei Haßloch ist seit dem 05. Mai 2020 wieder für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Durch die beengte räumliche Situation war seither eine vorherige Terminvereinbarung erforderlich, um vor Ort zu stöbern und Medien zu entleihen. „Die Maßnahme war notwendig, um den zu erwartenden Andrang nach der Corona-Zwangspause besser regulieren zu können“, so Büchereileiterin Gabi Pfadt. Inzwischen hat sich das Besucheraufkommen aber auf Normalniveau eingependelt, sodass die Bücherei seit dem 10. Juni 2020 auch wieder ohne vorherige Terminvereinbarung für alle Interessierten geöffnet ist.

„Selbstverständlich sind die bekannten Abstands- und Hygieneregeln weiterhin zu beachten“, so der zuständige Dezernent und Erste Beigeordnete Tobias Meyer. Aus diesem Grund bleibt die Zahl der Besucher, die sich zeitgleich in der Bücherei aufhalten dürfen, gemäß Verordnung weiterhin begrenzt. Um die maximale Besucherzahl nicht zu überschreiten, liegen am Eingang der Bücherei so genannte Einlasskärtchen aus, von denen jeder Besucher eine Karte an sich nimmt und beim Verlassen der Bücherei wieder an der Theke abgibt. Sind die Karten am Eingang vergriffen, müssen sich nachfolgende Besucher einen Moment gedulden, bis wieder Kapazitäten frei werden. Kinder unter 12 Jahre müssen in Begleitung eines Erwachsenen kommen.

„Der Büchereibesuch ohne Terminvereinbarung ist ein weiterer Schritt zurück zur Normalität. Schließlich kann man nun wieder spontan und kurzfristig in der Bücherei vorbeischauen, ohne vorher nach einem Termin fragen zu müssen“, freut sich der Erste Beigeordnete Tobias Meyer. „Über 20.000 Medien vom Bestseller über Hörbücher, DVDs und CDs bis hin zu Brettspielen stehen zum Ausleihen zur Verfügung“, ergänzt Büchereileiterin Gabi Pfadt. „Für entspannte Stunden im heimischen Garten oder auf Balkonien ist da sicherlich für viele Zielgruppen etwas dabei“, sind sich Pfadt und Meyer einig.

Durch die reguläre Öffnung ohne Terminvereinbarung entfällt der im Mai vorübergehend eingerichtete Bestell- und Abholservice. Auch die Ausleihfrist von Medien wird wieder regulär vier anstatt sechs Wochen betragen. Für den Besuch der Gemeindebücherei ist weiterhin das Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung Pflicht. Darüber hinaus besteht am Eingang die Möglichkeit zur Handdesinfektion.


Angebot der Onleihe als Alternative

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie nutzt das Team der Gemeindebücherei die Gelegenheit, um erneut auf das Angebot der Onleihe aufmerksam zu machen. Alle Inhaber eines gültigen Leseausweises der Gemeindebücherei haben automatisch und kostenlos Zugang zur Onleihe Rheinland-Pfalz. Im Onleihe-Portal stehen rund 100.000 digitale Medien zur Verfügung, die über eBook-Reader, Tablet, PC oder einem anderen Endgerät gelesen werden können. Die Registrierung und Anmeldung erfolgt mit der Leserausweisnummer.

Fragen zur Onleihe
Für Interessierte Nutzer der Gemeindebücherei, die mit der Onleihe Rheinland-Pfalz noch nicht vertraut sind, steht Büchereimitarbeiterin Andrea Häge bei Fragen gerne zur Verfügung. Sie ist während der Öffnungszeiten telefonisch unter 06324/935-452 zu erreichen. Unabhängig davon bietet auch die Onleihe-Akademie entsprechende Hilfestellungen an:

Onleihe-Tutorials                               (Videos unter: http://bit.ly/onleihetutorials)
Hilfesteiten der Divibib                                (https://hilfe.onleihe.de/site/on)
Kostenloser PDF-Ratgeber-Broschüre          (http://bit.ly/onleihe-ratgeber)


Monatsrätsel für Kinder

Das Monatsrätsel für Kinder im Grundschulalter hat sich inzwischen bewährt und soll auch während der Corona-Krise nicht ausbleiben. Nachfolgend veröffentlichen wir die Monatsrätsel für den jeweiligen Monat, die heruntergeladen, ausgedruckt und Zuhause ausgefüllt werden können. Das ausgefüllte Rätsel kann im Briefkasten der Bücherei eingeworfen werden.  Alle gelösten und abgegebenen Rätsel kommen in einen Lostopf.  Jeden Monat wird unter allen Teilnehmern ein Buchpreis ausgelost.

Das Team der Bücherei wünscht viel Spaß beim Rätseln!


Schreibwerkstatt für Kinder und Erwachsene

Unter dem Motto „Weil auf einmal alles anders ist…“ lädt die Haßlocher Gemeindebücherei alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen ein, ihre Erfahrungen, Erlebnisse, Ängste, aber auch die vielleicht sogar positiven Veränderungen, die diese außergewöhnliche Zeit für jeden Einzelnen und jede Familie mit sich bringt, aufzuschreiben.

Das Team der Bücherei wird die Geschichten sichten und sammeln und, falls genug Zuschriften zusammen kommen, ein Buch gestalten, das zur Erinnerung an diese Zeit in den Bestand der Bücherei aufgenommen wird. Kinder dürfen auch sehr gerne Bilder zusenden, mit denen das Buch ausgeschmückt werden kann.

Senden Sie ihre Geschichten und Erzählungen bitte per Mail an .

Gerne können Sie dafür den vorgefertigten Vordruck verwenden:

Das Team der Bücherei nimmt selbstverständlich auch handschriftliche Zuschriften per Post entgegen. Bitte im DIN-A 4 Format an

Gemeindebücherei Haßloch
Rathausplatz 3
 67454 Haßloch 

Die Geschichten und Erzählungen sollten das Format von zwei DIN A4-Seiten nicht überschreiten. Die Verfasser der Geschichten erklären sich bei Einsendung mit einer möglichen Veröffentlichung einverstanden. Die Angabe von Name und Alter ist hingegen optional.

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.