Tag der Rettungs- und Hilfskräfte

Am 25. Mai auf dem Jahnplatz
Der „Tag der Rettungs- und Hilfskräfte“ geht in die dritte Runde und bietet am 25. Mai erneut eine breite Palette an Informationen zu verschiedene Hilfs- und Rettungsorganisationen.

Der „Tag der Rettungs- und Hilfskräfte“ feierte im Jahr 2017 seine Premiere und war damals ein „Testballon“, um zu erörtern, wie ein solcher Aktionstag bei der interessierten Öffentlichkeit ankommt. Das Feedback war sowohl von Besucher- als auch Ausstellerseite derart positiv, dass der „Tag der Rettungs- und Hilfskräfte“ in diesem Jahr nun bereits in die dritte Runde geht. Am 25. Mai werden sich zwischen 10:00 und 14:00 Uhr verschiedene Hilfs- und Rettungsorganisationen präsentieren. Insgesamt elf Aussteller haben sich angemeldet. Dreh- und Angelpunkt ist erneut der Jahnplatz direkt hinterm Rathaus. Neben Infoständen wird es Mitmachaktionen und Fahrzeugbesichtigungen geben. Aufgrund der anschaulichen und greifbaren Präsentationen eignet sich der Aktionstag für die ganze Familie – auch Kinder werden auf ihre Kosten kommen.

Der „Tag der Rettungs- und Hilfskräfte“ verfolgt nach Mitteilung des Ersten Beigeordneten Tobias Meyer mehrere Ziele: Den interessierten Besucherinnen und Besuchern soll hierbei die Chance gegeben werden, sich über die Arbeit der einzelnen Einrichtungen, Vereine und Institutionen sowie über die unterschiedlichen Angebote vor Ort zu informieren. Gleichzeitig bietet der Aktionstag auch für die teilnehmenden Akteure eine Möglichkeit, auf sich aufmerksam zu machen und bei Bedarf für Nachwuchs zu werben. Darüber hinaus ist der „Tag der Rettungs- und Hilfskräfte“ ein weiterer Baustein zur Attraktivierung und Belebung des Ortskerns, der bei anhaltendem Erfolg auch in den kommenden Jahren stattfinden soll.

Der „Tag der Rettungs- und Hilfskräfte“ findet am 25. Mai zwischen 10.00 und 14:00 Uhr statt. Parallel findet man auf dem Rathausplatz den Wochenmarkt. Der Einkaufsbummel über den Markt lässt sich also wunderbar mit einem Besuch des Aktionstages verbinden.

Beim „Tag der Rettungs- und Hilfskräfte“ präsentieren sich am 25. Mai nachfolgende Organisationen und Einrichtungen:

THW Ortsverband Neustadt
DRK Ortsverein Haßloch-Meckenheim
Bundeswehr
Freiwillige Feuerwehr Haßloch
Arbeiter-Samariter-Bund KV Ludwigshafen
Bund gegen Alkohol und Drogen im Straßenverkehr
Kinderschutzbund Neustadt-Bad Dürkheim
Haus Rebental Haßloch
1. Tierschutzverein Haßloch und Umgebung e.V.
Ökumenische Sozialstation Haßloch-Mittelhaardt
Polizei Haßloch


Blick auf den Jahnplatz beim zweiten „Tag der Rettungs- und Hilfskräfte“ im August 2018.

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden