Kommt die 81. Pfälzische Weinkönigin aus Haßloch?

Wahlabend am 04. Oktober
Am 04. Oktober wird im Saalbau in Neustadt die 81. Pfälzische Weinkönigin gekrönt. Eine der insgesamt vier Kandidatinnen kommt aus Haßloch und möchte die Pfalz und ihre Weine als Weinkönigin vertreten.

Anna-Maria Löffler aus Haßloch bewirbt sich um das Amt der Pfälzischen Weinkönigin und wird am Krönungsabend, den 04. Oktober nach der Krone greifen. Die Pfalzwein hat heute die insgesamt vier Kandidatinnen für die Wahl zur 81. Pfälzischen Weinkönigin bekannt gegeben. Neben Anna-Maria Löffler stehen Rosa Rummel aus Landau, Christina Fischer aus Göcklingen und Tamara Fränzle aus Meckenheim zur Wahl. Sie alle müssen sich am 4. Oktober einer Fachjury aus Journalisten, Werbefachleuten und Vertretern der Pfälzer Weinwirtschaft stellen und mit Weinwissen, Pfalzliebe, Charme und Schlagfertigkeit überzeugen.

Anna-Maria Löffler ist 23 Jahre alt und lebt seit ihrem 6. Lebensjahr in Haßloch. Sie hat Weinerfahrung im Deidesheimer Weingut von Winning gesammelt und ist die erste Kandidatin aus Haßloch, die sich zur Wahl der Pfälzischen Weinkönigin stellt. Als Gemeinde ist man schon jetzt stolz, denn selbst wenn es letztlich nicht für die Krone der Pfälzischen Weinkönigin reichen sollte, wird Anna-Maria auf jeden Fall Pfälzische Weinprinzessin, so der Erste Beigeordnete Tobias Meyer. Er ist sich sicher, dass die 23-Jährige am Krönungsabend von zahlreichen Haßlochern lautstark unterstützt wird. Und vielleicht kommt am Ende die Pfälzische Weinkönigin tatsächlich erstmals aus dem Großdorf.

Auf die Königin und ihre Prinzessinnen warten – bei rund 300 Terminen im Jahr – interessante Aufgaben und viele spannende Begegnungen: Die Palette reicht vom Weinfest bis zum Golfturnier sowie von der Ministerreise bis zur Ausstellungseröffnung. Dabei gilt es nicht nur charmant und fachkundig, sondern auch rhetorisch geschult zu sein. Deshalb werden die Weinhoheiten vor und während ihrer Amtszeit in Seminaren auf ihre Tätigkeit vorbereitet. Die amtierende Pfälzische Weinkönigin ist Meike Klohr und kommt aus Mußbach. Zur ihren Terminen gehörten unter anderem der Besuch der Grünen Woche in Berlin. Außerdem begleitete sie den Pfälzer Wein zur ProWein in Düsseldorf und bei der Vino Miglia nach Italien.


Alle vier Kandidatinnen wollen am 04. Oktober 2019 Pfälzische Weinkönigin werden: Rosa Rummel, Christina Fischer, Anna-Maria Löffler und Tamara Fränzle (v.l.n.r.).

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden