Baustellenticker - Informationen zu aktuellen Baustellen

Der Baustellenticker informiert über Baustellen im Großdorf Haßloch, die den ruhenden oder fließenden Verkehr beeinträchtigen. Der Ticker beinhaltet Baumaßnahmen, die im Auftrag der Gemeinde sowie der Gemeindewerke durchgeführt werden. Der Ticker bietet eine Schnellübersicht und dokumentiert den aktuellen Sachstand.


Forstgasse
Nachdem der Landesbetrieb Mobilität den Zuschussantrag für die Sanierung der Forstgasse im Bereich zwischen Schmähgasse und Pfarrgasse bewilligt hat, hatte die Gemeinde die Ausschreibung für die Vergabe der Arbeiten vorbereitet und veröffentlicht. Die Frist für die Abgabe von Angeboten ist am 17. Juni 2021 abgelaufen. Während des Ausschreibungszeitraums sind sechs Angebote für die Ausführung der Arbeiten eingegangen. Voraussichtlich bei der Bauausschusssitzung im Juli sollen die Arbeiten dann vergeben werden.

Im Vorfeld lässt die Gemeinde durch das Ingenieurbüro Peter Meier eine Beweissicherung der anliegenden Gebäude durchführen. Betroffene Anwohner*innen wurden bereits mittels Einwurf durch das Ingenieurbüro informiert und können sich mit diesem in Verbindung setzen.

Breitbandausbau durch inexio
Im Rahmen des geförderten Breitbandausbaus werden im gesamten Landkreis Bad Dürkheim durch das Telekommunikationsunternehmen inexio circa 11.000 Haushalte im Kreisgebiet erschlossen und ans schnelle Internet angebunden. Dabei handelt es sich um die so genannten „weißen Flecken“, die bisher mit weniger als 30 Mbit/s unterwegs sind.

Im Großdorf Haßloch befinden sich die Arbeiten derzeit im Bereich des Bundessortenamts. Auch die Bereiche Holiday Park, Meckenheimer Straße Richtung Bahnhof sowie das Gewerbegebiet „Nördlich Bahndamm“ sollen noch angeschlossen werden. Zuletzt war das Bauunternehmen im Bereich Füllergasse und Füllerweg im Einsatz. Hier sind die Arbeiten weitestgehend abgeschlossen. Es müssen an der Westrandstraße über Kopflöcher lediglich noch Straßenquerungen hergestellt werden.

Weitere Infos zum geförderten Breitbandausbau im Landkreis Bad Dürkheim gibt es auf den Seiten des Kreises:

An der Fohlenweide
Der Ausbau der Straße „An der Fohlenweide“ im Bereich zwischen der Zufahrt zum Naturfreundehaus und der Rennbahnstraße hat am 14.06.2021 planmäßig begonnen. Die grundhafte Erneuerung erfolgt auf einer Länge von 720 Metern in Pflasterbauweise und wird in zwei Bauabschnitten durchgeführt. Der erste Abschnitt erstreckt sich von der Zufahrt zum Naturfreundehaus bis zum Fußballverein FV 1921 Haßloch. Hier wurde ein Teil des maroden Asphaltbelags bereits aufgebrochen und ausgehoben. Ebenso wurden neue Randsteine gesetzt und die Bankette hergestellt. Ursprünglich wollte man diesen Teilbereich des ersten Bauabschnitts bereits pflastern, doch aufgrund von Lieferschwierigkeiten bei den Pflastersteinen wird man nun zunächst die restliche alte Asphaltdecke des ersten Abschnitts aufbrechen und ausheben.

Die Arbeiten im ersten Abschnitt sind bis Mitte September angesetzt. Im Anschluss folgen die Arbeiten im zweiten Abschnitt zwischen FV 1921 Haßloch und Rennbahnstraße. Während der Arbeiten ist die Straße in den besagten Abschnitten gesperrt. Die Zufahrt zum Naturfreundehaus ist derzeit über die Kirchgasse gewährleistet. Auch Fußgänger und Radfahrer werden gebeten, nicht das Baufeld zu queren und sich an die Absperrungen zu halten.

Rennbahnstraße – Untere Bleiche
In den Straßen Rennbahnstraße und Untere Bleiche (Nähe Kläranlage) müssen Versorgungsleitungen auf die neuen Gegebenheiten der Rehbachverlegung angepasst werden. Die Anpassung der Versorgungsleitungen wird mit den Arbeiten der Kreisverwaltung im Rahmen der Rehbachverlegung vollzogen, so dass es zu keinen zusätzlichen Beeinträchtigungen für die Anwohner kommt. Geplant ist, diese Arbeiten im Zeitraum von Juni bis Oktober auszuführen.

Haardt-/Kalmit-/Weinbietstraße, Im Kaltenbach
Die Gemeindewerke haben in den Straßen Im Kaltenbach, Haardt-/Kalmit-/Weinbietstraße die Gasleitungen ausgetauscht. Die Hausanschlüsse wurden in dem Wohngebiet erneuert und wieder an das Gasnetz angeschlossen. Das Wohngebiet ist komplett befahrbar. Feinarbeiten an der Asphaltfläche stehen noch aus.

Kirchgasse
Um die hohe Versorgungssicherheit aufrecht zu erhalten, haben die Gemeindewerke damit begonnen, in der Kirchgasse die Niederdruckgasleitung zu erneuern. Die Erneuerung der Gasleitung verläuft zwischen der Rehbachbrücke bis zum Amselweg. Für diese Maßnahme wurde eine Bauzeit von circa 10 Wochen eingeplant. Die Kirchgasse ist in diesem Bauabschnitt während der Bauzeit halbseitig gesperrt. Die Zufahrten zu den Grundstücken werden soweit es geht offen gehalten.

Kanalsanierung
Im gesamten Ort führt  das Abwasserwerk der Gemeindewerke weiterhin Kanalsanierungsmaßnahmen durch. Dazu müssen keine Straßensperrungen erfolgen. Die Straßen bleiben befahrbar.

Sollten Sie darüber hinaus Fragen zu Straßenbaumaßnahmen im Großdorf haben, schreiben Sie uns gerne eine Mail an .

Der Baustellenticker wird in regelmäßigen Abständen aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgte am 06.07.2021.

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.