Baustellenticker - Informationen zu aktuellen Baustellen

Der Baustellenticker informiert über Baustellen im Großdorf Haßloch, die den ruhenden oder fließenden Verkehr beeinträchtigen. Der Ticker beinhaltet Baumaßnahmen, die im Auftrag der Gemeinde sowie der Gemeindewerke durchgeführt werden. Der Ticker bietet eine Schnellübersicht und dokumentiert den aktuellen Sachstand.



P+R-Anlage am Bahnhof
Nach der feierlichen Eröffnung am 13. September steht die Park-and-Ride-Anlage am Haßlocher Bahnhof jetzt allen Bahnpendlern uneingeschränkt zur Verfügung. Geringfügige Einschränkungen kann es noch einmal bei der Bepflanzung der Anlage im Herbst dieses Jahres geben.

Rudolf-Diesel-Straße/Fritz-Karl-Henkel-Straße
Die Arbeiten an beiden Straßen sind abgeschlossen und wieder für den öffentlichen Verkehr freigegeben. Die Bepflanzung der vorhandenen und neuen Bauminseln wird im Herbst dieses Jahres erfolgen.

Westrandstraße
Am Montag, den 24. September 2018 haben die Arbeiten zur grundhaften Sanierung der  Westrandstraße und Adam-Stegerwald-Straße begonnen. Derzeit wird im Norden im Bereich zwischen Richard-Sang-Straße und Meckenheimer Straße gearbeitet. In diesem Bereich werden die Asphaltdecke saniert und Verbesserungen bei der Entwässerung vorgenommen. Für die Zeit der Arbeiten ist der Streckenabschnitt voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert und erfolgt über die Ostumgehung, die Straße Am Bahndamm sowie über die Meckenheimer Straße. Die Arbeiten sollen planmäßig mit dem Ende der 42. Kalenderwoche abgeschlossen werden.

Ab Montag, den 15. Oktober 2018 beginnen parallel die Arbeiten an der Adam-Stegerwald-Straße. Diese Arbeiten werden in drei Abschnitten durchgeführt und erfordern ebenfalls eine Vollsperrung. Der erste Abschnitt umfasst das Straßenteilstück zwischen der August-Bebel-Straße und der Einfahrt zum Real. Im Anschluss daran wird im Bereich zwischen August-Bebel-Straße und Hans-Böckler-Straße gearbeitet, ehe dann im dritten und letzten Abschnitt der Teilbereich zwischen der Einfahrt zum Real und dem Kreisel am Badepark angegangen wird. Die Adam-Stegerwald-Straße wird in diesen drei Abschnitten grundhaft saniert. Das heißt, dass der komplette Asphalt heraus genommen und erneuert wird. Die neue Asphaltschicht wird aufgrund der in 2017 durchgeführten Verkehrszählung um 12 Zentimeter dicker werden als die bisherige Schicht. Darüber hinaus wird zur Verbesserung der Entwässerung die Gradiente der Straße erhöht. Dazu ist es notwendig, auch den angrenzenden Radweg teilweise zu erneuern.

Die geplante Bauzeit für alle drei Abschnitte in der Adam-Stegerwald-Straße beträgt elf Wochen. Dementsprechend werden die Arbeiten voraussichtlich bis Weihnachten abgeschlossen sein. Die Umleitungsstrecke führt während Bauzeit über die Hans-Böckler-Straße, Werkstraße, Fabrikstraße hin zur Kreisstraße 14 (Lachener Weg).

Die Bauverwaltung ist sich bewusst, dass auf den jeweiligen Umleitungsstrecken mit einem temporär erhöhten Verkehrsaufkommen zu rechnen ist. Teilweise stehen auf den Umleitungsstrecken auch nur eingeschränkte Parkmöglichkeiten zur Verfügung (beispielsweise in der Meckenheimer Straße). Die Verwaltung bittet daher um Verständnis und empfiehlt ortskundigen Autofahrern, die Baustelle nach Möglichkeit weiträumig zu umfahren. Bei Fragen zur Baumaßnahme steht Verkehrsplaner Elmar Walter unter 06324-935 262 zur Verfügung.

Die Erneuerung der eigentlichen Westrandstraße zwischen der Moltkestraße und der Hans-Böckler-Straße wird dann abhängig von den Witterungsverhältnissen Anfang 2019 beginnen. Diese Arbeiten wird man ebenfalls in mehreren Bauabschnitten durchführen. Darüber werden wir zu gegebener Zeit gesondert informieren.

Anilinstraße
In der Anilinstraße werden seit März die Niederdruck- und Gashochdruckleitung sowie die Gas- und Wasserhausanschlüsse erneuert. Die Arbeiten im Bereich zwischen Friedrich-Ebert-Platz und dem Kreisel Bismarckstraße/Anilinstraße sind abgeschlossen, ebenso die Arbeiten zwischen Kreisel und Uthmannstraße. Derzeit wird im Bereich zwischen Dürerstraße und Röntgenstraße gearbeitet.

Sägmühlweg
Im Rahmen des Straßenausbauprogramms 2016 - 2020 hat der Bau-, Verkehrs- und Entwicklungsausschuss in seiner Sitzung am 21.06.2018 den Ausbau des Sägmühlweges zwischen der Straße „Im Wachtelschlag“ und der Wiesenstraße beschlossen. Die Arbeiten haben am 08. Oktober begonnen und werden in fünf Bauabschnitten durchgeführt.

1. Bauabschnitt: Zwischen „Im Wachtelschlag“ und Bussardweg
2. Bauabschnitt: Zwischen Bussardweg und Amselweg  
3. Bauabschnitt: Zwischen Amselweg und Landwehrquerung  
4. Bauabschnitt: Zwischen Landwehrquerung und Landwehrstraße 
5. Bauabschnitt: Zwischen Landwehrstraße und Wiesenstraße          

Die Arbeiten im ersten Bauabschnitt (zwischen „Im Wachtelschlag“ und Bussardweg) werden voraussichtlich fünf Wochen in Anspruch nehmen und sollen in der 46. Kalenderwoche abgeschlossen werden. Die Bauabschnitte 2 bis 5 werden im Anschluss folgen, können durch die Witterungsverhältnisse aber zeitlich beeinflusst werden. Daher ist eine genaue Bauzeitangabe für diese Abschnitte derzeit nicht möglich. Die Bauverwaltung wird aber rechtzeitig über das Bürgerblatt informieren.

Bei der Straßenausbaumaßnahme werden die Straßen- und Gehwegoberflächen (einschließlich Unterbau) erneuert. Parallel laufen nach wie vor die Arbeiten der Gemeindewerke. Die Werke erneuern im Sägmühlweg bereits seit Anfang Juli die Gas- und Wasserleitungen inklusive der Hausanschlüsse. Derzeit befinden sich diese Arbeiten im Bereich zwischen Amselweg und Landwehrstraße.

Während der Arbeiten in den einzelnen Bauabschnitten sind diese für Kraftfahrzeuge jeglicher Art gesperrt. Grundstücke innerhalb der Bauabschnitte sind während der Bauzeit zwar jederzeit zu Fuß erreichbar, aber nicht oder nur sehr bedingt mit Kraftfahrzeugen. Dies hat auch Auswirkungen auf die Müllentsorgung. Die Mülltonnen der Haushalte in dem jeweils gesperrten Abschnitt werden von der Baufirma zu einem Sammelpunkt gebracht. Dazu werden Anwohner gebeten, ihren Müllbehälter deutlich mit der Hausnummer zu kennzeichnen und diesen bereits am Vortrag der Abholung ab 15:00 Uhr an die Straße zu stellen. Alle betroffenen Anwohner wurden bereits per Schreiben der Verwaltung über die Baumaßnahme informiert.

Die Verwaltung bittet für die während der Bauzeit eventuell aufkommenden Unannehmlichkeiten um Verständnis und verspricht allen Anwohnern, alle wirtschaftlich und technisch vertretbaren Möglichkeiten auszuschöpfen, um die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten.

Bei der Gemeindeverwaltung steht Verkehrsplaner Elmar Walter für weitere Informationen sowie bei Problemen während der Baumaßnahme als Ansprechpartner zur Verfügung. Er ist telefonisch unter 06324-935 262 zu erreichen.

Kreuzung Sägmühlweg/Rotkreuzstraße/Schubertstraße
Die Gemeindewerke führen seit Montag, den 24.09.2018 notwendige Reparaturarbeiten an den Gasleitungen im Bereich Sägmühlweg/Rotkreuzstraße/Schubertstraße durch. Der Verkehr von der Rotkreuzstraße/Schubertstraße wird mit Hilfe einer Ampelregelung einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Die Arbeiten sollen bis zum 31.10.2018 abgeschlossen sein.

Sollten Sie darüber hinaus Fragen zu Straßenbaumaßnahmen im Großdorf haben, schreiben Sie uns gerne eine Mail an .

Der Baustellenticker wird in regelmäßigen Abständen aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgte am 10.10.2018.

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden