5. Dreck-Weg-Tag - Gemeinde sucht Mitstreiter

Am 26. Oktober 2019 findet der nächste Haßlocher Dreck-Weg-Tag statt. Ab sofort werden interessierte Mitstreiter gesucht, die gemeinsam mit zahlreichen weiteren Unterstützern helfen möchten, Haßloch von Müll und Unrat zu befreien.

Ob es das unabsichtlich verlorene Bonbonpapier ist oder der absichtlich illegal abgelagerte Müll im Wald, eins ist klar: die Menschheit hat ein schwerwiegendes Problem. Und dieses Problem heißt Müll. Wir produzieren zu viel und recyclen davon zu wenig. Und immer mehr Müll landet dort, wo er nicht hingehört: in der freien Landschaft. Und dies passiert nicht nur in Entwicklungsländern oder in Großstädten. Auch das Großdorf Haßloch und seine Umgebung sind leider voller Müll.

Um wieder ein Zeichen gegen den Müll in der freien Landschaft zu setzen und Haßloch mit vereinter Kraft von Unrat zu befreien, lässt die Gemeinde den Dreck-Weg-Tag wieder aufleben. Am Samstag, den 26.10.2019 geht es von 13:00 bis 16:00 Uhr mit alle interessierten Helfern vor die Tür, um Müll dort zu sammeln, wo er nicht hingehört.

Wir als Gemeindeverwaltung würden uns sehr freuen, wenn wir Privatpersonen, Vereine, Schulen oder Kindertagesstätten als Unterstützung gewinnen können. Die Organisation, die Bereitstellung von Arbeitsmitteln und das Abfahren des Mülls erfolgen in bewährter Weise seitens der Gemeindeverwaltung. Nach der Aktion - ab 16.00 Uhr - wird es beim Angelverein „Komm beiß an“ ein großes Abschlussfest als Dank für alle Helferinnen und Helfer geben.

In der Vergangenheit konnten im Rahmen des Aktionstages unzählige Müllsäcke gefüllt und entsorgt werden. Das gelang dank der Unterstützung durch zahlreiche Helfer. „Auf eine ähnlich gute Resonanz hoffen wir auch bei der Wiederbelebung des Dreck-Weg-Tags und rufen schon jetzt zur Teilnahme auf“, so Umweltdezernent Dieter Schuhmacher. Anmeldungen als Gruppe, Schulklasse, Verein, Kindergartengruppe oder Privatperson sind ab sofort und bis zum 25.09.2019 möglich.

Ansprechpartnerin bei Fragen zum Dreck-Weg-Tag:

Melanie Mangold
Tel.: 06324-935 330
Mail:

Die Besprechung der weiteren Organisation findet am Montag, den 14. Oktober um 18.00 Uhr im Ratssaal des Rathauses (Zimmer 101) statt, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden