Holznahwärmeversorgung gemeindeeigener Gebäude

Klimafreundliche Wärme für Schillerschule und Kindertagesstätte Buntspechte

Die Gebäude der Schillerschule und des Ersatzneubaus der Kindertagesstätte Buntspechte werden künftig mit klimafreundlicher Wärme versorgt. Mit Hilfe von Fördermitteln von Bund und Land kann die Umstellung von der Wärmeerzeugung mit Gas auf Holzpellets erfolgen. Hierzu wird auch ein neues Nahwärmenetz errichtet. Die Bauarbeiten für die neue Wärmeversorgung werden mit denjenigen des Ersatzneubaus und der Schulhofsanierung koordiniert.

Ausgehend von einer Heizzentrale auf dem Schulgelände werden die Einrichtungen über ein neues Nahwärmenetz mit Warmwasser für ihre Heizkörper beliefert. Die Wärmeerzeugung wird durch zwei Holzpelletskessel vorgenommen. Der benötigte Brennstoff wird neben in dem Heizcontainer mit dem technischen Anlagen in speziellen Container gelagert.

Die Umstellung von einem fossilen Energieträger auf Erneuerbare Energien ermöglicht es den Ausstoß von Treibhausgasen zu reduzieren und so zu den klimapolitischen Zielen der Gemeinde beizutragen. Die Verringerung beläuft sich auf 102 Tonnen pro Jahr, was einer Reduzierung um 84 % im Vergleich zum bisherigen Zustand entspricht.

Für die Umsetzung dieser Maßnahme hat die Gemeindeverwaltung Haßloch eine Zuwendung über die „Richtlinie zur Förderung von Klimaschutzkonzepten in sozialen, kulturelle und öffentlichen Einrichtungen“ der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundes sowie über das Programm „Zukunftsfähige Energieinfrastruktur“ des Ministeriums für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz beantragt. Hierdurch konnten Fördermittel in der Höhe von fast 134.000 € eingeworben werden. Die Kosten für die Gemeinde reduzieren sich dadurch für die gesamte Maßnahme auf voraussichtlich etwa 235.000 €.

Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellung und investiven Fördermaßnahme. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.