Wanderausstellung der Verbraucherzentrale im Rathaus

Im Foyer des Haßlocher Rathauses ist seit Montag, den 13. März 2017, eine Wanderausstellung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz zu sehen. Titel der Ausstellung ist "Stromkosten runter - wir zeigen Ihnen, wo es lang geht".

Auf fünf großen Themenbannern erfahren interessierte Bürgerinnen und Bürger, wie man im Haushalt Strom sparen kann ohne auf Komfort zu verzichten. Unter die Lupe genommen werden Kühlschrank und Spülmaschine, Herd, Backofen, Waschmaschine und Trockner sowie Fernseher und Lampen.

Die Ausstellung zeigt anschaulich, welches die größten Stromschlucker im Haushalt sind und wie viel sich durch eine sparsame Gerätenutzung und durch den Kauf energiesparender Geräte langfristig sparen lässt. Außerdem erklärt sie das Energielabel und welche Informationen es enthält.

Ein Puppenhaus, das einen Haushalt im Miniaturformat darstellt, rundet die Ausstellung ab. Zum Nachlesen liegen außerdem kostenlose Faltblätter mit den wichtigsten Informationen zum Mitnehmen aus.

Die Ausstellung ist in der Zeit vom 13. März bis zum 7. April 2017 zu den üblichen Öffnungszeiten im Foyer des Haßlocher Rathauses zu sehen. Der Dritte Beigeordnete und Umweltdezernent Dieter Schuhmacher freut sich auf die Ausstellung und sieht darin einen weiteren Baustein, um die Haßlocher Bürgerinnen und Bürger für Themen wie Umwelt- und Klimaschutz zu sensibilisieren. Im gleichen Atemzug sei auch die 4. Haßlocher Energie- und Klimaschutzmesse am 2. April zu erwähnen, zu der Schuhmacher schon jetzt alle Interessierten herzlich einlädt.

Bild- und Textquelle: Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz