Theaterfahrten zum Pfalzbau in Ludwigshafen

Das Seniorenbüro der Gemeinde Haßloch bietet auch in der Theatersaison 2018 wieder die Theaterfahrten zum Pfalzbau nach Ludwighafen an. Das Abonnement umfasst insgesamt sechs Vorstellungen.

Die sechs Vorstellungen finden im Zeitraum zwischen Januar und Mai 2018 statt. Mit dem Bus geht es bequem, ohne Parkplatzsuche oder lange Fußwege, direkt vom Haßlocher Pfalzplatz zum Pfalzbau in Ludwigshafen. Seniorinnen und Senioren, die sich für die Theaterfahrten interessieren, können sich im Seniorenbüro unter der Telefonnummer 06324-935 359 melden.

Das Abonnement umfasst die sechs folgenden Veranstaltungen:

20.01.2018 „Orpheus in der Unterwelt“ – Operette von Jaques Offenbach
Im Januar reist das Pfalztheater Kaiserslautern mit der Operette „Orpheus in der Unterwelt“ von Jaques Offenbach an. Darin hat die Ehe zwischen dem Violinisten Orpheus und seiner Frau Eurydike die Phase des romantischen Verliebtseins längst hinter sich gelassen. Orpheus flirtet ganz offen mit der Nymphe Chloë, Eurydike findet hingegen den Schäfer und Honigfabrikanten Aristeus attraktiv. Sie ahnt nicht, dass sich hinter dessen Verkleidung Pluto, der Gott der Unterwelt, verbirgt, der sie in sein Höllenreich entführt. Orpheus wird gezwungen seine Rechte als Ehemann bei der höchsten Instanz, bei Göttervater Jupiter, zu reklamieren und Eurydike zurückzufordern. Doch der hat längst selbst ein Auge auf die schöne Eurydike geworfen.

18.02.2018 „Die Comedian Harmonists“ – von Gottfried Greiffenhagen und Franz Wittenbrink
In einer Zeit des wirtschaftlichen Niedergangs gründen die Sänger Harry Frommermann, Robert Biberti, Ari Leschnikoff, Roman Cykowski, Erich Collin und Erwin Bootz eine Gesangsgruppe. Mit ihrem perfekten Vokalgesang und raffiniert-frivolen A-capella-Arrangements wie „Mein kleiner grüner Kaktus“ oder „Veronika der Lenz ist da“ werden die Sänger des Sextetts bald zu umjubelten Stars. Gottfried Greiffenhagen und Franz Wittenbrink lassen das Berlin der 20er Jahre wieder auferstehen und schaffen ein faszinierendes Sittenpanorama rund um die Geschichte der sechs Männer.

07.03.2018 „Sophia, der Tod und ich“ – Komödie nach dem Roman von Thees Uhlmann
Für die ungewöhnliche Reisegruppe in „Sophia, der Tod und ich“ wird es eine Fahrt quer durch Deutschland geben, geprägt von skurrilen Momenten und der tollpatschigen Naivität, mit der sich der Tod begeistert durch die Welt der Lebenden bewegt. Es ist auch eine Reise durch das Leben eines Singles Ende Dreißig, der täglich eine Postkarte für seinen Sohn zeichnet, der phlegmatisch und damit auch noch zufrieden ist, bis sich sein ganzes Leben im Angesicht des Sensenmannes höchstpersönlich plötzlich noch einmal verdichtet.

25.03.2018 „The Addams Family“ – Musical-Comedy von Brickman/Elice
Mit Iris Limbarths Inszenierung “The Addams Family” gastiert das junge Staatsmuscial aus Wiesbaden im Theater im Pfalzbau. Wednesday Addams, die „Prinzessin der Dunkelheit“, ist erwachsen geworden und verhält sich genauso wie jedes andere junge Mädchen auch: Sie verliebt sich in einen hübschen jungen Mann aus einer respektablen Familie. Das Schicksal nimmt seinen Lauf und die Familie Addams macht ihrem Ruf als schräge und etwas disfunktionale Familie alle Ehre.

30.04.2018 „Blue Moon“ – Eine musikalische Hommage an die Jazz-Ikone Billie Holiday
Im Mittelpunkt steht das kurze Leben der Jazz-Ikone Billie Holiday zwischen Triumph und Absturz, Gefängnis und Höhenflug. Die Hommage „Blue Moon“ beleuchtet in einem „Gemälde der Musik“ ungeschönt das tragische Dasein der großen Sängerin, lässt in Erzählpassagen auch ihre männlichen Wegbegleiter zu Wort kommen und widmet sich vor allem den unvergesslichen Songs der Lady Day.

27.05.2018 „In 80 Tagen um die Welt“ – Nach dem Roman von Jules Verne
Der englische Gentleman Phileas Fogg wettet um die Aufnahme in die Londoner Akademie für Wissenschaften, dass es ihm gelingen werde, in achtzig Tagen einmal um die Welt zu reisen. Noch am selben Abend bricht er auf, zusammen mit seinem Diener Passepartout und der mysteriösen Begleiterin Molly. Dabei wird er immer von Inspektor Foxx verfolgt, der den wagemutigen Briten um jeden Preis an der Weltumrundung hindern will.