Der Sommertagsumzug 2018 steht in den Startlöchern

Am 4. März findet der 32. Haßlocher Sommertagsumzug statt. Auch in diesem Jahr dürfen die Besucher einen bunten, kreativen und vielfältigen Teilnehmermix erwarten. Darüber hinaus wird erneut der „Schönstes Hausschmuck entlang der Umzugsstrecke“ gesucht.

Unter dem Motto „Ri-ra-ro – de Summerdag is do!” wird am 04. März 2018 im Rahmen des Sommertagsumzugs wieder der Winter verbrannt und der nahende Frühling begrüßt. Erneut dürfen sich die Besucher entlang der mehr als zwei Kilometer langen Umzugsstrecke auf bunte, vielfältige und kreative Beiträge freuen. Bisher haben sich 60 Teilnehmergruppen angemeldet, die jedoch teilweise mit zwei oder sogar drei Beiträgen gleichzeitig am Umzug teilnehmen, sodass die Zahl der Umzugsnummern wieder auf bis zu 100 ansteigen könnte. Auch die Rückmeldungen aus den Kindertagesstätten stehen noch aus, so die zuständige Sachbearbeiterin Beate Gebhard-Diehl.   

„Seit 1986 gibt es diese Brauchtumsveranstaltung im Großdorf“, so der zuständige Beigeordnete Tobias Meyer „und wir freuen uns am 04. März wieder auf viele bunte Beiträge.“ Ganz Haßloch wird auf den Beinen sein - Vereine, Musikgruppen, Organisationen und Unternehmen präsentieren sich auf einer mehr als zwei Kilometer langen Umzugsstrecke den Bürgern und zahlreichen Besuchern. Dieser Festzug ist in der Region der größte seiner Art und weit über Haßlochs Grenzen bekannt. Er endet nach etwa zwei Stunden mit einer traditionellen Winterverbrennung und bis in die Abendstunden wird mit Partymacher DJ Thomas auf dem Verkehrsübungsplatz an der Schillerschule gefeiert. Bevor der Umzug am 04. März um 14:00 Uhr auf die Strecke geht, wird die neue Sommertagsprinzessin um 13:45 Uhr auf der Bühne in der Schillerstraße gekrönt.

Ann-Katrin Roth ist die neue Sommertagsprinzessin

Die 22-jährige Ann-Katrin Roth folgt auf Tatjana I. Bevor der Umzug am 04. März um 14:00 Uhr auf die Strecke geht, wird Tatjana ihre Krone weiterreichen und in Beisein von Bürgermeister Lothar Lorch und dem Ersten Beigeordneten Tobias Meyer die neue Sommertagsprinzessin auf der Bühne in der Schillerstraße krönen. Beginn ist um 13:45 Uhr.

Ann-Katrin beschreibt sich selbst als großer Fan des Sommertagsumzugs. Als gebürtige Haßlocherin kennt sie den Umzug seit ihrer Kindheit und sie ist schon damals aktiv mitgelaufen. Seither war für sie eigentlich klar, dass sie eines Tages Sommertagsprinzessin sein wird. Mit 22 Jahren geht nun ihr Traum in Erfüllung. Am 4. März wird sie gekrönt und anschließend gemeinsam mit Bürgermeister Lothar Lorch den Zug begleiten. Doch auch in den darauffolgenden Monaten warten auf die Sommertagsprinzessin spannende Aufgaben. Bei verschiedenen Terminen sowie Veranstaltungen wird sie die Gemeinde repräsentieren.

Tatjana I. hat diese Aufgabe mit Bravour gemeistert. Für ihren Einsatz und ihr Engagement möchte man ihr schon jetzt herzlich danken, so der Erste Beigeordnete Tobias Meyer. Die neue Sommertagsprinzessin tritt dementsprechend in große Fußstapfen, er ist sich aber sicher, dass auch Ann-Kathrin Roth das Amt perfekt ausführen wird.


Am 4. März wird Ann-Katrin Roth zur neuen Sommertagsprinzessin gekrönt.

Erneut wird der „Schönstes Hausschmuck entlang der Umzugsstrecke“ gesucht

Die zahlreichen bunten Umzugsbeiträge, die von Kindergärten, Vereinen und Gruppen mit viel Herzblut gestaltet werden, gepaart mit der Vorfreude auf den nahenden Frühling, sorgen in jedem Jahr für eine liebenswert charmante Atmosphäre im Großdorf. Entlang der Zugstrecke werden schon vormittags die Vorbereitungen zum Feiern getroffen: Die Häuser präsentieren sich geschmückt, Gartenmöbel und Grill dürfen endlich aus dem Winterquartier und mit Familie und Freunden trifft man sich zum gemeinsamen Umzugschauen. „Wir freuen uns, dass die Anwohner so toll unterstützen und mitfeiern. Deshalb möchten wir auch in diesem Jahr als kleines Dankeschön besonders schön geschmückte Anwesen auszeichnen“, berichtet der zuständige Beigeordnete Tobias Meyer. „Vor Zugbeginn werden wir die Strecke abfahren und die geschmückten Häuser fotografieren und bis Ende März mithilfe einer Jury die Gewinner ermitteln“. Teilnehmer können sich gerne schon vorab im Rathaus bei der zuständigen Sachbearbeiterin Beate Gebhard-Diehl unter 06324-935-359 oder melden.

Papierfähnchen sind im Rathaus, Zimmer 010 und in der Tourist-Information kostenlos erhältlich. Die Tourist Information hat ebenfalls ein Sortiment an Fahnen im Verkaufsangebot. Zur Verfügung stehen Haßlocher Stockfahnen, Bannerfahnen und Hissfahnen. Alle Fahnen sind in den Farben blau, gelb und tragen das Ortswappen.

Die Tourist-Information erreichen Sie zu folgenden Öffnungszeiten: Montag – Donnerstag 09:00 – 12:00 & 14:00 – 16:00, sowie freitags von 09:00 – 12:00 Uhr. Telefonisch unter 06324-935-225 und per Mail unter

Weitere Informationen für teilnehmende Gruppen:

Umzugsroute
Umzugsordnung
Merkblatt für Teilnehmer
Formular zur Vorstellung des Umzugsbeitrags