10. Sicherheits- und Gesundheitstag

Der zehnte Sicherheits- und Gesundheitstag steht in den Startlöchern. 62 Aussteller werden am 09. September über die Themen "Sicherheit" und "Gesundheit" informieren. Zudem sind 16 Fachvorträge geplant.

Seit  1999 gibt es den Sicherheits- und Gesundheitstag in Haßloch im 2-Jahres-Rhythmus. „Mit dieser Veranstaltung wollen wir dem besonders bei Senioren ausgeprägten Phänomen der Verbrechensfurcht begegnen sowie durch Beratung und gezielte Aufklärung das subjektive Sicherheitsgefühl dieser Altersgruppe steigern und somit auch die Lebensqualität der Seniorinnen und Senioren verbessern,“ – so lautete damals die Absicht der Sozialverwaltung. Bis 2013 richtete man sich mit diesem niederschwelligen Informationsangebot in erster Linie an Senioren, seit 2015 hat sich das Konzept geändert und die Themen Sicherheit und Gesundheit für alle Altersgruppen stehen im Mittelpunkt.  Heute liegt die Veranstaltung im Zuständigkeitsbereich der Beigeordneten Tobias Meyer und Ralf Trösch und wird nach wie vor vom Seniorenbeirat unterstützt.

In diesem Jahr findet der „Sicherheits- und Gesundheitstag“ am 09. September zwischen 10:00 und 17:00 Uhr in seiner 10. Auflage statt. Erstmals wird der Sicherheits- und Gesundheitstag in sowie vor der Pfalzhalle durchgeführt. Mit der Wahl des neuen Standortes wird man den Anforderungen an eine „barrierefreie Veranstaltung“ gerecht. Die Pfalzhalle verfügt über ein behindertengerechtes WC, Parkplätze direkt am Veranstaltungsort und auch die Ausstellungsfläche sowie die Vortragsräume sind barrierefrei zugänglich. Außerdem haben sich für den diesjährigen Sicherheits- und Gesundheitstag deutlich mehr Aussteller angemeldet. Waren es vor zwei Jahren noch 40 Aussteller, sind es inzwischen über 60 Aussteller. Hier bietet die Pfalzhalle einfach mehr Platz.

52 der insgesamt 62 Aussteller werden in der Halle vertreten sein und mit Live-Produkt- und Dienstleistungspräsentationen, Demo-Videos, Fotoaktionen, Gewinnspielen, Verkostungen und weiteren Standaktionen für umfangreiche Informationen sorgen.

Hier finden Sie den Hallenplan für den Innen- und Außenbereich:

Aussteller Innenbereich

Aussteller Außenbereich

Das Seniorenbüro und der Seniorenbeirat sind ebenfalls mit einem Stand vertreten. Der Beirat unterstützt momentan die Bemühungen der Gemeindeverwaltung, die hausärztliche Versorgung in Haßloch sicherzustellen und informiert dazu am Stand. Die Einführung der SOS Dose in Haßloch ist eine weitere Aktion, die vom Beirat angestoßen, nun umgesetzt wurde und beim Sicherheits- und Gesundheitstag vorgestellt wird.

Insgesamt 16 Fachvorträge finden in der Zeit zwischen 10.45 Uhr und 16.30 Uhr statt. In zwei Vortragsräumen (Raum A ehemalige Gaststätte und Raum B im hinteren Bereich der Halle) wird zu den Themen Sicherheit und Gesundheit informiert.

Auf dem Außengelände wird der VRN zu finden sein, der unter anderem ein Glücksspiel zugunsten der Kita St. Elisabeth anbieten wird. Außerdem wird Palatina-Bus mit einem Mobilitätstraining vertreten sein. Die Kreisverkehrswacht bietet eine Fahrradcodierung an und führt außerdem eine Aktion „Mobil bleiben – aber sicher“ durch. Des Weiteren wird das Venenmobil der Capio Mosel-Eifel-Klinik in Kooperation mit der Venen-Liga e.V. kostenlose Venen-Check-ups anbieten. Mittels Infrarotlichttechnik werden schmerzfrei und risikolos die Venen geprüft. Die Polizei ist zudem mit einem Sicherheitsmobil vor Ort.

Für die passende Unterhaltung sorgen Danny & Friends mit Kinderprogramm und Hüpfburg. Außerdem spielt Gerda Feldmann an der Drehorgel.

Für das leibliche Wohl sorgen die KiTa „Haus Kunterbunt“ mit Kaffee und Kuchen. Der DRK Ortsverein Haßloch/Meckenheim bieten deftige Leckereien sowie alkoholfreie Getränke, Bier und Wein an. Außerdem ist Food Vegan vor Ort und bietet gesunde, vegane und regionale Speisen an.